Pilzerkrankungen behandeln in Rottweil | Hautzentrum Doktor Schulz

Pilzerkrankungen - Diagnose und Behandlung

Hauterkrankungen, die durch Pilze hervorgerufen werden, sind häufig. Hautpilzerkrankungen entstehen besonders oft an Körperstellen, die feuchter sind, wie zum Beispiel den Achseln, oder an denen die Haut direkt auf andere Haut trifft, zum Beispiel in den Zehenzwischenräumen.

Begünstigt wird die Entstehung von Pilzerkrankungen u.a. bei entsprechender Veranlagung oder bei einem geschwächten Immunsystem.

Eine besonders große Infektionsgefahr gerade bei Fuß- und Nagelpilz besteht an warmen und feuchten Orten wie im Schwimmbad, in der Sauna oder in Duschkabinen. Das Risiko einer Infektion steigt auch bei Nagelverletzungen, bei häufigem Tragen von luftundurchlässigem Schuhwerk, bei höherem Lebensalter und mit verminderter Wachstumsgeschwindigkeit der Nägel.

Symptome sind rötliche Verfärbung der Haut. Die betroffene Körperregion schuppt, juckt und im fortgeschrittenen Stadium kann es zu schmerzhaften Wundstellen und nässenden Bläschen kommen.

Behandlung von Pilzerkrankungen

Es gibt heute eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten, mit denen Pilzerkrankungen schnell und wirksam behandelt werden können.

Da eine Nagelveränderung nicht zwangsläufig von einer Pilzinfektion herrühren muss, ist die vorherige Abklärung durch einen Arzt besonders wichtig.

Tabletten als einfach anzuwendende Methode haben den Vorteil, dass ein hoher Wirkungsgrad erzielt wird. Alle Nägel werden gleichzeitig behandelt. Systemische Nebenwirkungen sind im Einzelfall zu beachten, welche bei einer Lokaltherapie nicht auftreten.

Bei einer Lokaltherapie mit Cremes oder Nagellacken muss der Patient konsequent seine Nägel über die gesamte Wachstumsperiode behandeln. Je nach Wachstumsgeschwindigkeit der Nägel kann dies einige Monate bis zu einem Jahr dauern. Diese Therapieform ist nahezu frei von Nebenwirkungen, jedoch weniger wirksam.

Weitere Informationen können Sie auch bei der Informationszentrale Nagelpilz e.V. erhalten: Postfach 1026, 65843 Sulzbach

Dr. med. Thomas Schulz und sein Team beraten Sie gerne in allen Fragen rund um das Thema “Neurodermitis”. Für eine unverbindliche Beratung kontaktieren Sie uns unter 0741 - 17 443-0 oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.