Akupunktur als alternative und ergänzende Behandlung

Bei der Akupunktur, einem Teilgebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), werden Nadeln in so genannte Akupunkturpunkte gestochen, die auf Meridianen angeordnet sind. Das Verfahren eignet sich als Alternative, beziehungsweise als ergänzende Behandlungsform, z.B. bei Heuschnupfen. Akupunktur kommt zudem bei verschiedenen Erkrankungen der Haut zum Einsatz. Hierzu zählen Akne, Herpes, Hautallergien, Psoriasis und Ekzeme. In akuten Fällen kann eine tägliche Behandlung über mehrere Tage erfolgen.

Eine neue Art der Akupunktur, die sogenannte augmentierte Akupunktur nach Dr. Covic, bietet eine weitere Behandlungsmöglichkeit von Heuschnupfen. Dabei wird die ursprüngliche Akupunktur unter lokaler Betäubung durchgeführt und durch Elektrostimulation verstärkt.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite zur augmentierten Akupunktur bei Heuschnupfen.

Dr. med. Thomas Schulz und sein Team in Rottweil beraten Sie gerne in allen Fragen rund um das Thema Akupunktur. Für eine unverbindliche Beratung in unseren Praxisräumen in Rottweil kontaktieren Sie uns gerne unter 0741 - 17 443-0 oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.