Cellulitebehandlung in Rottweil - Invisis - Klinik für ästhetische Dermatologie

Cool Freeze / Kryolipolyse

Hartnäckige Fettdepots an den ganz persönlichen Problemzonen lassen sich durch Maßnahmen wie Sport und Gewichtsreduktion nicht immer effektiv bekämpfen. Wünschen Sie sich eine nachhaltige Reduktion lokaler Fettansammlungen, die nicht-invasiv und somit gänzlich ohne die Notwendigkeit von Hautschnitten vonstattengeht, bieten wir Ihnen mit unseren Cool-Freeze- bzw. Kryolipolysebehandlungen eine geeignete Lösung an - durch gezielte Kälteeinwirkung entfernen wir überschüssige Fettzellen schmerzfrei und nebenwirkungsarm.

Einsatzmöglichkeiten der Kryolipolyse

Mithilfe der Kryolipolyse ist eine Figurmodellierung in Bereichen wie Bauch, Hüfte, Oberschenkeln und/oder Gesäß möglich. Bei individueller medizinischer Unbedenklichkeit können wir durch Cool Freeze außerdem auch Problemzonen wie Knie oder Kinn von ungeliebten Fettdepots befreien.

Funktionsprinzip von Cool Freeze

Im Rahmen einer Kryolipolysebehandlung profitieren wir von der grundsätzlichen Empfindlichkeit von Fettzellen gegenüber Kälteeinflüssen: Mithilfe spezieller Applikatoren setzen wir zu behandelnde Fettdepots einer Kälteeinwirkung von bis zu ca. -4 °C aus. In der Folge kristallisieren Fettanteile in den Fettzellen und zerstören aufgrund ihrer neuen Form die Zellmembranen dauerhaft. Zerstörte Zellen werden durch den Organismus selbstständig abgebaut und bilden sich nicht mehr neu aus.

Behandlungsverlauf

Jede Kryolipolyse orientiert sich am individuellen Behandlungsbedarf unserer Patienten. In einem persönlichen Vorgespräch informieren wir umfassend über Möglichkeiten und Grenzen der Behandlungsmethode. Vor einer Anwendung messen wir die individuelle Ausprägung zu behandelnder Fettdepots, um optimale Behandlungsergebnisse zu erzielen. Mit der lokalen Aufbringung von Kühlmembranen schützen wir die Hautoberfläche vor Kälteeinwirkung. Auf die zuvor markierten Behandlungsgebiete setzen wir nun Applikatoren auf, die nicht nur die gewünschte Kälte, sondern auch ein Vakuum erzeugen - Fettzellen werden in diesem Vakuum leicht angesaugt und sind nun gezielt zu bekämpfen. Im Anschluss an eine Kryolipolyse ist die Gesellschaftsfähigkeit im Regelfall unmittelbar wieder gegeben - mit Ausfallzeiten ist nicht zu rechnen. Dauer und Anzahl der Behandlungssitzungen können je nach Patient und Behandlungsumfang variieren. Eine einzelne Sitzung erstreckt sich über etwa 30 - 60 Minuten. Behandlungsergebnisse zeigen sich je nach Stoffwechsel eines Patienten etwa 6-12 Wochen nach der Maßnahme. Mithilfe der Kryolipolyse ist behandeltes lokales Fettgewebe im Schnitt um etwa 20 - 40 % zu reduzieren.

Der Hautarzt Dr. med. Thomas Schulz und sein Team von Invisis in Rottweil beraten Sie gerne in allen Fragen rund um das Thema Cool Freeze / Kryolipolyse und finden gemeinsam mit Ihnen das optimale Behandlungskonzept für Sie. Für ein unverbindliches Beratungsgespräch kontaktieren Sie uns unter 0741/17 443-44 oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.