Skinbooster

Damit Ihre Haut auch mit zunehmenden Alter frisch und vital bleibt, gibt es in der ästhetischen Medizin zahlreiche Methoden der Hautverjüngung. In unserem Hautzentrum bieten wir unseren Patienten eine besonders schonende und natürliche Verjüngungskur an. Sogenannte Skinbooster wurden entwickelt um die tieferen Schichten der Haut mit der nötigen Feuchtigkeit zu versorgen. Die Haut wird von innen erfrischt und wirkt sichtbar strahlender und jugendlicher. Anders als pflegende Cremes dringen diese in die Tiefenschichten der Haut ein und versorgen sie dort gezielt mit Feuchtigkeit. Dies glättet Fältchen und sorgt für Spannkraft und Geschmeidigkeit.

Woraus besteht ein Skinbooster?

Bei einer sogenannten Skinbooster-Behandlung werden feuchtigkeitsspendende Depots in die Haut injiziert. Diese Depots bestehen meist aus Hyaluronsäure, die von Natur aus in unserer Haut vorhanden ist, aber mit zunehmenden Alter mehr und mehr verloren geht. Diese Hyaluronsäure hilft der Haut dabei die nötige Feuchtigkeit wieder langanhaltend zu speichern und somit ein frisches, strahlendes und gesundes Hautbild möglich zu machen.

Wie läuft eine Skinbooster-Behandlung ab?

In der Regel wird der Skinbooster mithilfe feinster Kanülen in die Haut eingebracht wo er sichtbar Falten reduziert und die Haut zum Strahlen bringt. Aber auch eine kombinierte Behandlung mit dem sogenannten Mesolift zeigt optimale Ergebnisse. Dadurch wird die körpereigene Regeneration der Haut angeregt und die Haut gleichzeitig tiefenwirksam mit Feuchtigkeit versorgt. Bei Bedarf kann die Haut bei dieser Anwendung zusätzlich mit wichtigen Vitaminen und hautpflegenden Wirkstoffen tiefenversorgt werden. Abhängig von den Wünschen und Bedürfnissen der Haut unserer Patienten erstellen wir eine individuelle Wirkstoffkombination. Eine Skinbooster-Behandlung entfaltet seine volle Wirkung optimal bei mehrfacher Anwendung, wobei Ergebnisse bereits nach der ersten Behandlung sichtbar werden. Um für ein optimales Ergebnis sorgen zu können, empfehlen wir unseren Patienten eine Aufbaubehandlung die etwa drei Mal im Abstand von circa vier Wochen zu wiederholen ist. Um das Ergebnis dauerhaft zu gewährleisten, sollte die Behandlung nach dieser Aufbauphase abhängig von der individuellen Hautstruktur und den Wünschen des Patienten, etwa 2 bis 3 mal pro Jahr aufgefrischt werden.