Mesotherapie zur Faltenbehandlung (Mesobotulinum)

Sorgenfalten können ein Gesicht älter erscheinen lassen, als es eigentlich ist. Im Rahmen der Mesotherapie gibt es nun mit Mesobotulinum eine gute und schnelle Lösung, um den Sorgenfalten den Garaus zu machen. Muskelentspannung heißt hier das Zauberwort.

Mesobotulinum: Behandlungsablauf

Mit Hilfe feiner Injektionen werden beim Mesobotulinum spezielle Wirkstoffe flächig in die mittleren Hautschichten eingebracht und beginnen dort umgehend zu wirken.

Der aus der Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin bekannte Wirkstoff Botulinumtoxin (auch Botulinum) ist in der Lage, die Muskeln an den behandelten Regionen auf Dauer zu entspannen. Ihre Falten verschwinden wie von Zauberhand. Wenn die stark verdünnte Botulinum-Kombination großflächig in die Stirn injiziert wird, wird die Haut schon bald glatt wie ein Spiegel.

Mesobotulinum – sanft und schonend

Mesobotulinum ist eine sehr sanfte und schonende Methode, um die Fältchen im Gesicht los zu werden. Aufgrund der niedrigen Konzentration des Botulinumtoxins können auch Nebenwirkungen nahezu ausgeschlossen werden.

Anwendungsbereich für die Mesotherapie zur Faltenbehandlung ist klassischerweise das Gesicht, vor allem die Stirn sowie die Bereiche um Augen und Mund. Aber auch am Hals und für das Dekolleté bietet sich eine Behandlung mit Mesobotulinum an.

Wie bei den meisten Behandlungsmethoden, so reicht auch beim Mesobotulinum eine einzige Behandlungssitzung in der Regel nicht aus. Der Langzeit-Effekt entsteht erst durch eine wiederholte Anwendung. Jedoch nach bereits einer bis zwei Sitzungen können Sie den deutlich sichtbaren Erfolg einer Mesobotulinum-Behandlung genießen.

Dr. med. Thomas Schulz und sein Team beraten Sie gerne in Fragen rund um das Thema Mesotherapie zur Faltenbehandlung und finden gemeinsam mit Ihnen das ideale Behandlungskonzept für Sie. Für ein unverbindliches Beratungsgespräch kontaktieren Sie uns unter 0741 / 17 443-44 oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.