Besenreiser entfernen in Rottweil | Hautzentrum Doktor Schulz

Besenreiser entfernen

Je nach Größe der Besenreiser erfolgt die Behandlung entweder mit einem Laser (Hitzeeinstrahlung), durch Schaumverödung (Sklerosierung) oder mit Radiofrequenz-/Gleichstrom.

Besenreiser entfernen mit Schaumverödung (Schaumsklerosierung)

Bei der Schaumverödung wird mit einer sehr feinen Nadel die aufgeschäumte Substanz Aethoxysklerol in sehr geringer Konzentration in die Venen injiziert. Dieser Prozess führt zu einer Verdickung der Gefäßwand und damit zum Venenverschluss. Der Körper baut in den Wochen nach der Behandlung die verschlossenen Venen über körpereigene Prozesse ab. Es bleiben keine Narben zurück. Die Behandlung bei feinen Besenreisern ist schmerzfrei, bei größeren Besenreisern kann es zu einem leicht brennenden Schmerz kommen. Ziel der Verödungsbehandlung ist die definitive Umwandlung in einen fibrösen Strang aus Bindegewebe, der im Gegensatz zum Blutgefäß nicht mehr sichtbar ist.

Dr. med. Thomas Schulz und sein Team beraten Sie gerne in allen Fragen rund um das Thema Besenreiser entfernen. Für eine unverbindliche Beratung kontaktieren Sie uns unter 0741 / 17 443-44 oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.